Gründe, warum Mannschaftssport gut für Ihre Gesundheit ist

Gruppensport hilft Ihnen nicht nur dabei, in Form zu kommen und zu bleiben, sondern ist auch eine großartige Methode, um mit Personen mit unterschiedlichem Hintergrund in Kontakt zu treten und Teil einer größeren Nachbarschaft zu werden. Derzeit haben eine Reihe von Forschungsstudien tatsächlich andere ganzheitliche Vorteile der Teilnahme an Mannschaftssportarten aufgezeigt.

Gründe, warum Mannschaftssport gut für Ihre Gesundheit ist

Sportliche Gruppenaktivitäten senken das Übergewicht und verbessern auch die allgemeine Gesundheit.

Angesichts des Übergewichts auf einem Allzeithoch ist es wichtig, an Übungen teilzunehmen, insbesondere wenn Sie den Großteil Ihres Tages damit verbringen, sich am Schreibtisch auszuruhen. Laut The US Division of Wellness und auch Personenanbieter. Da die Arbeit (sowie das Leben) jedoch hinderlich ist, ist dies einfacher gesagt als getan. Wenn Sie sich bei einer Kickball-, Völkerball- oder Basketballorganisation in der Nachbarschaft anmelden, können Sie sich Woche für Woche der Einhaltung dieser Richtlinien widmen.

Profisportler, die mit einem Team trainieren, sind gesünder.

Die Zugehörigkeit zu einem Team bietet Ihnen nicht nur Zugang zu Gesundheitsexperten, sondern auch eine integrierte Selbsthilfegruppe, die sich um Sie herum versammeln kann, wenn Sie bestimmte Gesundheitsziele verfolgen. Es scheint, dass Synergie ein gutes Werkzeug zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens eines Sportlers ist.

Teil einer Gruppe zu sein, stärkt das Selbstbild.

Wenn Sie sich in Bezug auf Ihr Aussehen wirklich gut fühlen, kann es Ihnen helfen, sich gut zu fühlen, wer Sie sind. Sportler, die an Vereinssportarten teilnehmen, zeigen ein gesteigertes Selbstwertgefühl. Sie berichten auch von weniger depressiven Anzeichen und Symptomen, zum Teil aufgrund der positiven sozialen Kommunikation, die durch sportliche Aktivitäten im Team entsteht.

Konkurrenten steigern die Ausdauer.

Regelmäßige Bewegung ist der Schlüssel zum Aufbau der Ausdauer. Anschließend baut Ausdauer die Herzkraft auf. Darüber hinaus baut das Training die Knochendichte auf und erhöht die Muskelmasse – alles trägt zu einem idealen Wohlbefinden bei.

Teamsportliche Aktivitäten steigern die lang anhaltende Freude.

Sportler, die Mannschaftssportarten betreiben, sind gesünder – und zufriedener mit dem Leben. Eine Forschungsstudie ergab, dass körperliche Aktivität (insbesondere Sport) einen erheblichen Einfluss auf die Lebenszufriedenheit des Einzelnen hat. Ein Teil davon kann sein, dass die Zugehörigkeit zu einer Gruppe Profisportlern ein Gefühl der Zugehörigkeit gibt. Die soziale Kommunikation erzeugt solide Empfindungen der Selbstidentität, die Freude bereiten.

Gruppensportaktivitäten machen dich schlauer.

Sportler haben in der Regel höhere GPAs als Nicht-Sportler, und eine Studie ergab, dass 97 Prozent der Mannschaftssportler die Sekundarstufe II abgeschlossen haben – das sind 10 Prozent mehr als bei Schülern, die nicht an Gruppensportaktivitäten teilgenommen haben.

Eine weitere Studie in der Zeitschrift Nature fand einen klaren Unterschied zwischen der sportlichen Leistung und der Fähigkeit, mehrere Objekte gleichzeitig zu verfolgen. Dieselben Fähigkeiten, die Sie für einen Teamsport benötigen, sind die gleichen, die Sie benötigen, um ein Fahrzeug zu fahren oder komplizierte, dynamische Aufgaben zu überwachen.

“Sportliche Aktivitäten in der Gruppe sind eine unterhaltsame Methode, um Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit zu trainieren, da Sie dies in einer Gruppe statt alleine tun können Krankheit”, erklärte Helga Van Herle, MD, außerordentliche Professorin für medizinische Medikamente am Keck College of Medication der USC und Kardiologin an der Keck Medication of USC.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *